Freitag, 2. März 2007

Taschentick

 Eine neue Tasche ist auch noch fertig geworden. Sie ist aus einer älteren Ausgabe der Burda Patchwork Quilten & Applikation. Die Farbzusammenstellung mit den poppigen Stoffen kombiniert mit Uni Schwarz gefiel mir so gut, dass ich sie genauso genäht habe. Einige der bunten Stöffchen stammen aus einem Stofftausch, die anderen hatte ich noch in meinem Fundus. Zusätzlich habe ich noch eine kleine Innentasche genäht, die mit einem Reißverschluss verschlossen wird. So gibt es kein Suchen nach Schlüssel oder Portemonnaie. Meiner älteren Tochter gefällt die Tasche auch so gut, dass sie schon den Wunsch geäußert hat, ich möge ihr die Tasche eine Nummer kleiner nähen. Mal sehen, was sich machen läßt...

2 Kommentare

gwen hat gesagt…

Ich war glucklich und habe die Tasche in Echt sehen können. Sehr schön. Der Würfel gefällt mir auch sehr gut. Die Japaner sind so gut wenn es darum geht schöne nützliche Nähsachen zu entwerfen. Viel Spass damit!

Simonetta hat gesagt…

Hi Britta, deine Tasche gefällt mir viel!!! Und die Schachtel von Näharbeit ist original, wirklich :)))