Donnerstag, 26. Juli 2007

Teetassentäschen und Coffee Mug

Vor ein paar Wochen habe ich auf Angelika' Blog ihre neu erstandene Coffee Mug gesehen. Fast gleichzeitig wurde auf einer Patchworkliste eine Anleitung für Teetassentäschchen gepostet. Die Seite ist zwar in französischer Sprache, was ich leider nicht verstehe, aber die Anleitung war auch so gut verständlich. Und so habe ich meine eigenen Teetassentäschchen genäht. Dabei konnte ich alte Schätze mit einarbeiten. Das Leinen, aus dem die "Teebeutel" genäht sind, stammt von meinen alten Tanten und muß um die hundert Jahre alt sein und vor einiger Zeit hat mir eine Bekannte meiner Mutter alte Zackenlitzen und Spitzen geschenkt.


Nachdem ich die Teetassentäschchen fertig hatte, habe ich mir selbst einen Entwurf für eine Coffee Mug gemacht. Das Maßband habe ich selbst gestickt, meiner Nähmaschine sei dank, und die Kaffeebohne ist aus Modelliermasse, die ich dann braun angepinselt habe.

6 Kommentare

Connie W hat gesagt…

Cute, cute, cute! Love them!

Angelika hat gesagt…

Einfach klasse !

Elisabeth hat gesagt…

Eine tolle Idee!!LG!

gwen hat gesagt…

Thank-you for the nice link. I could understand everything! LOL
As I am a tea-lover, I think the idea very nice. The coffee cup you made is just as nice though. Take care.

Beate Knappe hat gesagt…

die sind aber schööööön

Katjaquilt hat gesagt…

Die Kaffeebohne ist ja der Hit. (Ich habe einen Foodblog mit dem Namen Kaffeebohne).