Freitag, 11. Juli 2008

Abschied im Kindergarten

Da nächste Woche auch im Kindergarten die Sommerferien beginnen, war heute die Abschiedsfeier für Anna-Lena's Erzieherin Julia. Der Abschiedsquilt war schon einige Zeit fertig, nur das Siggi habe ich erst gestern Abend festgenäht.


Für das Siggi habe auch ich einen Handabdruck gemacht.


Gequiltet habe ich mit der Nähmaschine mit einem Multicolorgarn von Valdani, das meine Maschine sehr gerne verarbeitet und das von den Farben sehr gut zu den Farben des Quilts paßte. Nach längeren Überlegungen und Probequilten habe ich mich entschieden Blumenranken zu quilten, weil ich die schön flächig auf den schwarzen Zwischenstreifen quilten konnte, was dann auch verhältnismäßig schnell von der Hand ging. Außerdem habe ich die Quadrate der einzelnen Handabdrücke mit einem hellen Garn gequiltet.


Julia hat sich erwartungsgemäß sehr über den Quilt gefreut. Die Kinder hatten auch alle bis zum Schluß dicht gehalten und nichts verraten, so dass es wirklich eine Überraschung war. Und bei mindestens einer Kollegin gab es Überlegungen wie sie denn auch zu so einem Geschenk kommen könnte.

1 Kommentar

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Britta,
dein Abschiedsgeschenk für die Erzieherin deiner Tochter ist wunderschön geworden, ich hatte ja das Glück, in Einbeck das Top zu bewundern, aber fertig ist der Quilt natürlich viel viel schöner!!! Du hast dir solche Mühe mit diesem liebevollen Geschenk gegeben, da kann man nur hoffen, dass es die Beschenkte auch "wert" ist ;-)
LG, Martina