Donnerstag, 11. Juni 2009

Ein Unglück kommt selten allein

Zwischendurch wollte ich heute aber mal ein wenig Quilten. In einem unbedachten Moment ist mir dann der Needleglider auf den Boden gefallen und in zwei Teile gebrochen. Zum Glück konnte ich ihn mit Gaffatape kleben und so kann ich weiterquilten. Unterm Quilt sieht man ihn ja eh nicht. Aber wenn mir das vor Radolfzell passiert wäre, hätte ich mir dort gleich einen neuen kaufen können. So muß ich erst mal warten, bis ich einen Neuen finde.

1 Kommentar

Hanna hat gesagt…

Hallo Britta,
So geht es mir meistens auch, wenn ich von irgendwoher zurückkomme brauche ich etwas ganz dringend, das ich dort bekommen hätte. Zum Glück gibt es Kleber -
liebe Grüße, schön wird Dein Quilt
Hanna