Sonntag, 7. November 2010

Maschinenquiltkurs

Nach den Patchworktagen in Dortmund wurde der Wunsch in unserer Patchwork-AG laut mal wieder gemeinsam einen Kurs zu belegen, am liebsten einen Maschinenquiltkurs. Da ich wußte, dass Gwen Maschinenquiltkurse gibt, habe ich sie gefragt, ob sie zu uns kommen möchte.
Am Samstag war es endlich soweit. Gwen hatte für uns eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Quiltgarnen und geeigneten Nähmaschinennadeln, die wir nach Herzenlust ausprobieren konnten. Ich habe dann auch zunächst mal alle möglichen Garne an meiner Maschine ausprobiert und erst danach mich an das Ausprobieren der verschiedenen Quiltmuster gemacht.
Allen hat der Kurs sehr viel Spaß gemacht, Gwen hat geduldig und kompetent alle Fragen beantwortet, so dass wir viel gelernt haben und es wurde gleich über eine Wiederholung nachgedacht.


Am Bahnhof bekam ich beim Abschied von Gwen noch als Dank fürs Organisieren eine Rolle Quiltgarn und ein Päckchen Quiltnadeln geschenkt. Da auf meinem Mustertuch noch viel freie Fläche ist, werde ich das Garn bald ausprobieren.

5 Kommentare

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
hört sich nach einem tollen Kurs an, der vielleicht auch etwas für meine Mädels wäre ;-) Das Quiltgarn kommt mir bekannt vor, sieht nach King Tut aus und ist einfach nur super!!!
GlG, Martina

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
So ein Maschinquiltkurs wäre auch etwas für mich, viel Spaß beim Herumprobieren, Du hast bestimmt einiges gelernt -
liebe Grüße
Hanna

Floh hat gesagt…

Liebe Britta, so einen Kurs möchte ich auch! Allerdings bin ich in unserer Berliner Truppe wohl die einzige, die das möchte.... Kann ich nicht nächste mal bei Euch dabei sein? Oder kommt sie auch mal nach Berlin?

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Toll, so ein Quiltmustertuch!
Das ist eine tolle Idee!
Herzliche Grüße
Claudi

gwen hat gesagt…

Vielen Dank für die Komplimente, Britta! Der Kurs hat aber auch sehr viel Spass gemacht (und das Essen war auch toll!). Ich komme gern wieder zu Euch. Take care. Gwen