Mittwoch, 8. Juni 2011

Noch mehr Recycling

Eine Handtasche zu nähen steht schon länger auf meiner to-do-Liste. Auf der Suche nach dem passenden Schnitt bin ich in diesem Buch fündig geworden. Meine ausrangierte Lieblingsjeans reichte genau für die "gestreifte Sophie". Statt bunter Satinbänder habe ich Webkanten mit ein wenig Zackenlitze kombiniert.


Kopfzerbrechen machte mir dann nur das Einschlagen der großen Ösen für die Träger, denn die konnten nicht mit der Zange eingeschlagen werden, sondern man mußte den Hammer zu Hilfe nehmen. Das mag ich gar nicht, denn es gelingt mir nicht immer, mit der Zange dagegen habe ich eigentlich nie Probleme. Aber heute hatte ich Glück und die Ösen sitzen genau dort, wo sie hin sollten.
Die Träger zu wenden war dann auch so ein Kapitel für sich, trotz meines erprobten Wendewerkzeugs, da ich sie wegen des elastische Jeansstoffes mit Schabrackeneinlage und Thermolam verstärkt hatte.
Wer gerne Taschen näht, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es gibt so viele unterschiedliche Modelle in allen Größen und im Anhang sind noch allgemeine praktische Tipps und Tricks, z. B. wie man das Kunstleder an die Trägerenden näht, mit deren Hilfe die Tasche wirklich gelingt.
Meine neue Tasche kommt nun auf jeden Fall mit, wenn es am Freitag nach Rüdesheim zu den Patchworktagen geht.

4 Kommentare

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
da bin ich aber schon megagespannt - auf dich, die schöne Tasche und natürlich RH!
Bis Freitag ;-)
Martina

Bente hat gesagt…

Liebe Britta.
Die Tasche sieht super schön aus! Ich habe es noch nicht geschafft eine Tasche aus dem Buch zu nähen, gut zu hören, dass man damit gut arbeiten kann. Oh ihr habt schon wieder ein patchiges Treffen *neidischguck* ich wünsche euch viel Spaß!
Liebe Grüße
Bente

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
deine schöne Tasche werde ich wohl nicht in "echt" sehen können. ;-(
Schade, aber vielleicht klappt es ja doch noch!?
Die Schürze vom letzten Post ist echt der Knaller! Die Fische sehen auf Jeans super aus, aber eigentlich ist sie viel zu schade zum bekleckern.
Ganz liebe Grüße und viel Spaß in Rüdesheim.....ich denke an euch.
Gisela
ach, Gunilla war wieder da... hab dir auch schon was mitgebracht. ;-)

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

tolle Idee, die Webkanten mit Zackenlitze zu kombinieren :-)