Sonntag, 3. Juli 2011

Wenn mitten im Sommer der Winter kommt

hat das nicht unbedingt etwas mit dem Klimawandel zu tun. Nein, in diesem ganz speziellen Fall stecken ein paar liebe Bloggerinnen dahinter, die mir zum Geburtstag eine besondere Freude machen wollten und mein Thema in der Blockzeit aufgegriffen haben und Winterblöcke für mich genäht haben.
Gisela hatte ihr Päckchen schon vor ihrem Urlaub abgeschickt, damit ich nicht länger auf Gunilla vom Schweden warten muß und gleich zwei Blöcke mit diesen filigranen Schneekristallen genäht. Bei diesem kühlen Blau spürt man die Kälte förmlich.


Außerdem war dieser tolle gerostete Stoff, der eigentlich viel zu schade zum zerschneiden ist, und eine AMC mit Fassett-Blumen im Paket.


Von Gisela's Blockschwester Sabine kam dieser süße Schneemann, der mit als Knopf getarnten Schneebällen jongliert. Mit im Päckchen lag ein passendes Stöffchen, herrlich duftende Lavendelseife und eine ganz unscheinbar daherkommende Kette,


die sich bei näherer Betrachtung als stilvolles Nadelmäppchen entpuppte.


Hanna hat mir diesen Traum von Schneelandschaft gezaubert. Leider ist das Licht heute so schlecht zum fotografieren, dass man das auf dem Foto gar nicht so schön erkennen kann.


Auch Hanna ist für mich zum Schweden geeilt und hat mir meinen derzeitigen Lieblingsstoff von dort besorgt, damit meine Taschenproduktion wieder anlaufen kann. Außerdem Hüftgold in Form von leckeren Mozartkugeln, eine Sommer-AMC und ein wirklich riesiges gelieseltes Nadelkissen für meine Sammlung.


Von Claudia kam dieser freundlich blickende Schneemann, um den noch viele kleine Schneemänner tanzen. Auch sie hat passenden Stoff dazu gelegt, der dann mit in den Quilt fließen wird.


Birgit hat sich richtig viel Arbeit für mich gemacht und mir lauter Hexagonschneekristalle gelieselt, die sie noch aufwendig bestickt hat. Und dann anschließend ein schlechtes Gewissen bekommen, weil ich in meinem Blockzeitsteckbrief geschrieben hatte, dass ich keine Perlen möchte. Liebe Birgit, wenn die Perlen so dezent daher kommen, wie auf Deinem Block, sind sie mir mehr als willkommen. Auch die AMC ist perlenbestickt. Leider wirkt auch hier beides auf dem Foto längst nicht so schön wie in Natura.


Martinas süßer Schneemann steht mitten im Schneegestöber. Die Schneeflocken sind hautenge maschinengestickte Kreise.


Damit nicht genug hat mir Martina Tolas aus pastellfarbenen Webkanten passend zu meiner Küche genäht. Und die Reste reichten dann sogar noch für ein Webkantennadelkissen für meine Sammlung. Der gehäkelte Button auf der AMC ist nur mit einer Sicherheitsnadel befestigt, damit ich ihn als Brosche oder an eine meiner Jeanstaschen tragen kann. Martina, ich fürchte Du hast recht, ich werde ihn vor meinen Mädels versteckt halten müssen, sonst hatte ich mal diesen Button.


Liebe Mädels, leider kann ich euch nur virtuell ganz fest drücken. Ich würde jede von euch jetzt gerne fest in die Arme schließen. Denn mir wurde beim Auspacken gar nicht kalt, sondern ganz warm ums Herz. Die Webkante von Tante Ema auf den Tolas drückt sehr treffend aus, was ihr für mich gezaubert habt: lauter Lieblingsstücke. Ihr habt mit euren tollen Geschenken ein großes Stück dazu beigetragen, dass mein Geburtstag ein ganz besonderer Tag war.


Der beste aller Ehemänner wollte bei so tollen Geschenken aber auch nicht hintenan stehen und hat mir dieses schöne Buch geschenkt, in dem ich bei meinem letzten Besuch bei Martina blättern durfte und das dann schnell auf meinen Wunschzettel wanderte.


Zum Schluß habe ich auch noch ein "Geschenk" für euch. Das Rezept der Waldmeistertorte, die sich meine Mädels von mir gewünscht hatten und die besonders gut an warmen Tagen schmeckt.

Aus 2 Eiern, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 75 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 gestrichenem TL Backpulver und 2 EL lauwarmen Wasser einen Bisquitteig anrühren und bei 175 °C 20 - 30 Min. backen. Den Boden gut auskühlen lassen.
500 g Naturjoghurt, 75 g Zucker, Saft von 1 Zitrone und 5 Schnapsgläser Waldmeistersirup gut verrühren und 500 ml steifgeschlagene Sahne vorsichtig unterziehen. In diese Masse kommen 1 1/2 Beutel gemahlene gelöste Gelatine. Wenn ihr mit Blattgelatine arbeitet, entspricht das 9 Blatt. Um den Boden einen Tortenring legen und die Masse auf dem Boden verteilen. 2 - 3 Stunden kalt stellen. Dann 2 Schnapsgläser voll Waldmeistersirup auf 1/4 Wasser auffüllen und damit ein Päckchen klaren Tortenguss auflösen. Den nicht zu heißen Tortenguss auf der Torte verteilen und noch mal kalt stellen. Fertig.

8 Kommentare

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
das ist ja ein gelungener Winteranfang, ich vermute allerdings, dass du uns BlockZeitlerinnen mit einem Schneemannverbot belegen wirst ;-)
Das ...Hosenbeinbuch finde ich auch ganz klasse und die Torte hört sich genauso super an. Wird ausprobiert, versprochen!
GlG, Martina

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch nachträglich :-) Tolle Geschenke hast Du bekommen !
Liebe Grüße
Angelika

Bea hat gesagt…

Glückwunsch auch von hier!
Tolle Winterzeit!
LG Bea

Bente hat gesagt…

Liebe Britta.
Nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!! Ich bin mir sicher, dass der Geburtstag schön war, so viele tolle Geschenke ☺
Alles Gute!!!
Liebe Grüße
Bente

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
ein wenig kann der Winter noch warten, obwohl die Temperaturen nicht so aussehen. Deine Blöcke sind aber schonmal ein guter Anfang für einen Quilt. Aus Gunilla wirst du garantiert was schönes nähen und das Buch kommt auf meine Liste.
Liebe Grüße und einen guten WOchenstart wünscht dir,
Gisela

gib stoff biene hat gesagt…

Liebe Britta,

wunderschöne Winterblöcke hast Du bekommen. Bin schon auf den Quilt gespannt!!!!
Eine schöne Woche und liebe Grüsse

Sabine

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Du hast uns einen argen Wettersturz beschert, den wir gerne angenommen haben. Bin schon auf das Endergebnis gespannt, die Torte macht Lust auf probieren, hier bleibt, dank Großbaustelle, die Küche kalt -
liebe Grüße
Hanna

Mit Nadel und Faden hat gesagt…

Liebe Britta,

auch von mir noch einen Glückwunsch, mein Brief für Dich kam heute wieder bei mir an, die Adresse war falsch, aber morgen schick ich ihn nochmal los.

LG Regina