Freitag, 26. August 2011

Da, wo der Norden aufhört

haben wir unseren diesjährigen Urlaub verbracht, genauer gesagt auf der nördlichsten Insel Deutschlands, Sylt.



Die Kinder waren am Strand am glücklichsten, haben Sandburgen gebaut und eimerweise Muscheln gesammelt. Nebenbei gab's den einen oder anderen Fang zu bestaunen.


Quallen und Krebs waren schon tot als sie entdeckt wurden, aber die Fische, von der Großen eigenhändig mit der Hand gefangen, haben den Fang hoffentlich überlebt, denn es dauerte eine Weile, sie zu überzeugen, die Fische wieder ins Meer zu lassen.


Eine Bootsfahrt durfte aber auch nicht fehlen. Eigentlich sollte es nach Amrum und von dort zur Hallig Hooge gehen, aber das Schiff, das uns zur Hallig bringen sollte, hatte einen Motorschaden und so sind wir auf der Nachbarinsel Föhr gelandet. Von Sylt nach Amrum ging es an einer von hunderten von Seehunden und Kegelrobben bevölkerten Sandbank vorbei. So viele Tiere auf einem Fleck hatte ich bisher noch nicht gesehen.


Zum Glück mußten wir nicht so schwitzen wie der Rest Deutschlands und weil nicht immer nur Strandwetter war, gab es ein wenig Gelegenheit, die Insel zu erkunden.

Die Uwe-Düne bei Kampen, die höchste Düne auf Sylt

der Leuchttum

und das Rote Kliff bei Kampen.


Die Wanderdüne im Norden der Insel
Nicht nur dort blühte die Heide so schön und sorgte für einen Farbtupfer.

Der Leuchtturm am Ellebogen

An der Nordspitze von Sylt

ein altes Kaptänshaus in Keitum
Besonders die Haustüren der Keitumer Kapitänshäuser sind eine Augenweide.


Ein Highlight die abendlichen Spaziergänge zum Strand, um den Sonnenuntergang im Strandkorb zu geniessen. Immer wieder anders, immer wieder schön.

Auch die Möwen scheinen ihn zu geniessen




Und dieser Fingerhut wird mich nun an die schöne Zeit im hohen Norden erinnern.

6 Kommentare

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Ein tolles Urlaubsziel habt ihr euch ausgesucht :-)

Quilty hat gesagt…

Wunderschöne Fotos!!!

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Denk für diese wunderbaren Eindrücke von sylt, man möchte sofort hinfahren wenn man Deine Bilder sieht -
liebe Grüße
Hanna

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
danke, für die wunderschönen Bilder von Sylt, die sofort bei mir das große Fernweh ausgelöst haben. ;-)
Ich könnt auch schon wieder ans Meer!
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, wünscht dir Gisela

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

tolles Posting, wunderbare Fotos, ich glaube es hat euch gefallen, so gut, dass ihr mal wieder in den Norden kommt ☺
Liebe Grüße
Bente

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Britta
Erst Heute komme ich dazu, Deine schönen Urlaubsbilder anzusehen ..
Sie verbreiten richtig Urlaubslaune ..
Dankeschön für's mitnehmen !
♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
Herzlichst
♥☼♥Barbara♥☼♥