Sonntag, 29. April 2012

Ohne Nähte

kommt dieses Babyjäckchen aus. Genau das richtige Modell für mich, wo ich doch das Zusammennähen der gestrickten Teile so hasse. Angefangen wird das Jäckchen am Halsausschnitt und eine Raglanschrägung gearbeitet. Die Maschen für die Ärmel werden dann zunächst stillgelegt und erst mal Rücken- und Vorderteile fertig gestrickt. Die Ärmel sind auch rundgestrickt.

Dazu gesellte sich noch eine schnelle AMC. Beides ist inzwischen bei Emma angekommen.

8 Kommentare

Veri's kleiner Winkel hat gesagt…

das ist total süß! Ich bräuchte auch keine Nähte, daher finde ich den Raglanärmel auch sehr praktisch.
lg Veri

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Beides ist entzückend und wird bestimmt mit Begeisterung aufgenommen -
liebe Grüße
Hanna

stufenzumgericht hat gesagt…

Wow,liebe Britta, da hast du jetzt eine Freundin für's Leben!!! Superschön, glG, Martina

GittaS hat gesagt…

Niedlich dein Jäckchen!!
Lg Gitta

Rita hat gesagt…

Das ohne Naht wäre genau mein Ding!!
Das Jäckli ist süss und die kleine Emma wird darin wie eine Prinzessin aussehen! Einfach wunderschön!
Einen guten Wochenstart wünscht dir Rita

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
das Jäckchen ist zauberhaft. Da wird sich die liebe Michi Oma und Emma sicher freuen.
Liebe Grüße
Birgit

Petruschka hat gesagt…

Welch niedliches Jäckchen und solch schönen Farben. Die AMC sieht super aus.

Liebe Grüße, Petruschka

Ursula hat gesagt…

Liebe Britta,
enzückend ist das Jäckchen und mit der AMC hat sie eine bleibende Erinnerung.
Liebe Grüße
Ursula