Samstag, 22. September 2012

Same Procedure as every Year

Wie in jedem Spätsommer stand hier die Weintraubenernte an. Schon früh hatten wir ein Netz über den Trauben befestigt, damit die Drosseln sich nicht darüber hermachen und unsere Ernte wie bei den Nachbarn komplett vernichten. Trotzdem haben sie seitlich zum Nachbarn ein kleines Schlupfloch entdeckt, intelligente kleine Mistviecher. Um zumindest einen Teil vor ihnen zu retten, hatte ich die oben hängenden reifen Trauben Anfang des Monats schon mal vorab geerntet. Der Rest brauchte noch ein paar Sonnentage, aber diese Woche konnte dann auch die letzten Trauben geerntet und verarbeitet werden. Nun haben wir wieder reichlich leckeren Gelee.


Auch gestrickt habe ich ein wenig, unter anderem ein Handytäschchen nach der Anleitung von Kristin Nicholas. Da ich selten nach englischsprachigen Anleitungen stricke, stand ich zuerst allerdings ganz schön auf der Leitung, weil es in der Anleitung unterschiedliche Größen und Muster gibt und ich den "Wald vor lauter Bäumen nicht fand". Aber in Martina fand ich schnelle und kompetente Hilfe und dann war das Handytäschchen schnell gestrickt. 


Nur just in dem Moment gab meine Waschmaschine ihren Geist auf und das Filzen mußte ein paar Tage warten. Aber nun ist es bereit für den Gebrauch.


Da es merklich kühler geworden ist, habe ich für die große Tochter aus zwei Knäuel "Royal Tweed" von Lana Grossa Stulpen gestrickt.  Die Wolle stammte aus der Wühlkiste meines LYS.


Gewonnen habe ich in dieser Woche auch mal wieder. Bei Angela gab es passend zu ihren Jeanshosentaschen, zu der es auf ihrem Blog auch eine Anleitung gibt, maschinengestickte Labels und ich Glückliche habe eines davon gewonnen. Jetzt fehlt nur noch die passende Tasche.

5 Kommentare

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
da hat sich die Weintraubenernte ja gelohnt, aber auch die Wolle hast du super verabeitet! Tja das wirklich Wichtige habe ich in der Schule auch nicht gelernt...irgendwas mit relationship between irgendwem ;-)..aber rein gar nichts vom Stricken.Gut, daß wir die Martina haben, die auch durch "solche Anleitungen supergut durchblickt ;-)
Liebe Grüße
Gisela

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
feine Sachen zeigst du! Schön, dass du mit dem Handytäschchen zurecht gekommen bist, es gefällt mir sehr und natürlich auch die Stulpen. Auf dein Jeanstäschchen bin ich auch schon gespannt...bei dem hübschen Label ;-) GlG, Martina

GittaS hat gesagt…

Na das sieht gut aus,reiche Beute würde ich sagen.
LG
Gitta

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Mmm.... Dein Traubengelee, einfach herrlich, das Handytäschchen möchte ich auch noch stricken und auch ich bin neugierig auf die Jeanstasche -
liebe Grüße
Hanna

Rita hat gesagt…

Die Traubenernte sieht doch viel versprechend fein aus!!
Und das Händytäschli erst;) Filze auch gerade...
Die Stulpen sind super, Tweed finde ich besonder schön!
Wünsch Dir ein schönes Wochenende!
Liebs Grüessli, Rita