Sonntag, 24. November 2013

Dinge, die die Welt nicht braucht

Neulich fragte mich die Besitzerin eines Patchworkladens hier in der Nähe, ob ich schon den neusten Trend, das Sträkeln, kennen würde. Ich mußte verneinen. Sie zeigte mir einen - wie ich dachte - kraus rechts gestrickten Tassenwärmer. Nein, er war aber nicht gestrickt, sondern gehäkelt. Zu Hause habe ich mich dann erst mal im www schlau gemacht und diverse Videos auf YouTube und sogar Bücher darüber gefunden. Aber immer noch nicht verstanden, warum man etwas häkeln muß, das dann wie gestrickt aussieht. Dann kann ich gleich stricken, was ich persönlich ja auch viel lieber mache als zu häkeln. Und so schwer ist das Stricken ja auch nicht zu erlernen. 
Was man in diesen Tagen aber gut gebrauchen kann, ist ein neues kuscheliges Tuch. Eine Lintilla, gestrickt aus 150 g Cinque Alto von Lana Grossa. Am liebsten würde ich es gar nicht mehr abnehmen.


Und noch einmal in voller Pracht, allerdings stimmt hier die Farbe nicht. So hell wie auf dem Foto ist die Wolle nicht.


Und damit man sich hier keine Sorgen um meine verfrorenen Fingerkuppen machen muß, habe ich gleich ein Knäuel mehr gekauft und mir ein paar Fingerhandschuhe gestrickt.


Die ersten Vorbereitungen für Weihnachten habe ich inzwischen auch schon getroffen und einen Tischläufer genäht. Die Anleitung habe ich bei Sulky gefunden.

12 Kommentare

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Sehr hübsch! all Deine Sachen!!!
Liebe Grüße von Angela

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
deine Lintilla ist traumschön und sieht unglaublich kuschelig aus. Die würde ich an deiner Stelle auch nicht mehr ablegen wollen. Dazu noch die passenden Fringerhandschuhe, Hut ab, die sehen ebenfalls hitverdächtig aus! Und erst dein Weihnachtsläufer - einfach zu schön und witzig obendrein! Herzlichst, Martina

Marle hat gesagt…

Jetzt musste ich erst mal 'sträkeln' googlen. Hm, der Sinn dieser Arbeitsweise erschließt sich mir auch nicht.
Deine Lintilla ist wunderschön und die passenden Handschuhe ebenso.
LG Marle

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Jetzt weiß ich nicht was mir besser gefällt, der Schal oder der Tischläufer, bin von Beiden hin und weg, Handschuhe stricken könnte ich leider nicht -
liebe Grüße
Hanna

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Britta,
sträkeln ist für mich einfach nur eine neue Masche, mit der man den Leuten das Geld aus der Tasche zieht und überflüssig wie ein Kropf. Wie gut, dass man nicht jeden Sch... mitmachen muss :-)
Dein Tuch und die Handschuhe gefallen mir sehr gut, und der Läufer würde sehr gut bei mir passen :-)

Liebe Grüße
Angelika

Mona hat gesagt…

Liebe Brita,
siegt toll aus, deine Lintilla....ich auch haben wollen..;-)
Schau`ma mal, wie weit ich über die Weihnachtsfeiertage komme...
LG Mona

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Britta,
da stimme ich dir zu, ich habe auch beschlossen, dass ich diesen "neuen Trend" nicht mitmachen und lernen muss...
Dein Schal ist wunderschön, tolle Farbe!
Und dazu die passende Handschuhe, schick!
Den Läufer habe ich mir auch schon ausgedruckt, der ist wirklich schön.
Dein Läufer sieht super schön aus!
Ich wünsche dir ein schöne Woche!
liebe Grüße
Bente

Bea hat gesagt…

Schöne wärmende Dinge zeigst du uns.
Ist Sträkeln nicht tunesisch häkeln...??? Das hatten wir mal in der Grundschule...lange Häkelnadel und dann sah es hinterher aus wie gestrickt....
Neuer Name - alte Technik...
Wer´s mag!
LG Bea

Michi hat gesagt…

Liebe Britta!
Endlich muss ich mir keine Sorgen mehr um deine Fingerspitzen machen ;)!
Die schauen so richtig profimäßig aus. Emmas Lieblingsfarbe ist Moment b(l)au, du hättest die besten Chancen bei ihr`. Schön sind deine Stricksachen geworden, Gratulation!
LG michi

Petruschka hat gesagt…

Schickes Tuch! Aber der Weihnachtsläufer toppt es, so klasse wie der aussieht.

LG, Petruschka

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
der Schal und die Handschuhe sind einfach nur klasse geworden. Der Läufer ist aber auch nicht ohne, so wunderschön genäht und gequiltet.
Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir
Liebe Grüße
Birgit

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta.
deine Lintilla habe ich ja schon bewundern können, nur für die schönen Handschuhe war es leider noch zu warm.
Das war genau der Läufer, den ich mir auch gespeichert habe. Mein Tisch muß aber noch ein Jahr auf ihn warten!;-)
Liebe Grüße
Gisela