Samstag, 4. Juni 2016

Spät dran

Durch unseren Amsterdam-Trip kam ich recht spät dazu das Geburtstagsgeschenk für Hanna zu nähen. Als ich meine kleine Reisekabeltasche vorstellte, schrieb Hanna, dass sie so ein Täschchen auch gut brauchen könnte. Und in Amsterdam hat sich gezeigt, dass wirklich alles hinein paßt, was man für ein paar Tage an Ladekabeln benötigt. Also Stoff rausgesucht und ran an die Nähmaschine.


Wieder habe ich den schönen Taschenstoff, diesmal in einer anderen Farbe, verwendet, unterlegt mit Vlieseline G700.


Und für die Innentaschen und das Binding wiederum Reste meines Bella Bird Quilts. Sie passen optimal zum Außenstoff. Einzig die Steckschnalle habe ich bei diesem Täschchen weggelassen und stattdessen KamSnaps verwendet.


Dazu noch ein Webkantenkärtchen. Zum Glück war die Post auf meiner Seite, so dass alles doch noch pünktlich bei Hanna angekommen ist.

6 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Du weißt dass ich mich riesig über das Täschchen gefreut habe, stand es doch sofort auf meiner to do Liste, als ich es bei Dir gesehen habe. Danke nochmals, auch für die lieben Glückwünsche -
Hanna

Klaudia hat gesagt…

Solch ein Täschchen ist viel wert, um so allerlei zu verstauen...toll ist sie geworden....und Hanna wird sich bestimmt sehr gefreut haben.

LG Klaudia

Ursula hat gesagt…

Liebe Britta,
sehr hübsch ist Dein Täschchen geworden und die Karte ebenfalls.
Liebe Grüße
Ursula

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Britta,
das ist ein tolles Geschenk, und das es noch dazu praktisch ist, macht es doppelt schön !

Liebe Grüße
Angelika

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
wow das Täschchen ist wirklich schön geworden. Und so nebenbei nach einem Urlaub genäht, wie machst du das nur?
Liebe Grüße
Birgit

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
das ist doch für die reiselustige Hanna das perfekte Geschenk und schön sieht das Kabeltäschchen obendrein noch aus! Liebe Grüße von Martina