Donnerstag, 8. Juni 2017

Wilde Früchtchen

Als ich vor zwei Jahren die Stoffe für zwei Sommerkleider bestellte, habe ich mich reichlich in der Menge verschätzt. Mindestens ein Meter zu viel reichte es aber locker für zwei neue T'shirts.
Entschieden habe ich mich für das 'Kimono Tee' von Maria Denmark. Man bekommt das Freebook, wenn man den Newsletter bestellt. Ich finde der Schnitt paßt perfekt zu den Stoffen.


Das Schöne an diesem Schnitt ist, dass das T'shirt im Nu genäht ist. Zuschneiden und Nähen hat pro Shirt nur rund eine Stunde Zeit in Anspruch genommen, da ich es mir auch einfach gemacht habe und die Nahtzugabe am Halsausschnitt nur umgelegt und festgesteppt habe, statt ihn gemäß derAnleitung mit einem Stoffstreifen einzufassen. Zum Säumen von Jersey nehme ich am liebsten einen ganz schmalen Zickzackstich, da er sich noch ausreichend dehnt, gleichzeitig aber schön unauffällig bleibt.


Da sich in der Zwischenzeit so viele Jerseyreste angesammelt haben, aus denen man nichts mehr schneidern kann, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht sie doch noch zu verwenden. Früher hätte ich daraus Puppenkleidung genäht, aber dafür habe schon lange ich keinen Abnehmer mehr. Nun habe ich Streifen geschnitten, die Enden mit Zickzack aneinander genäht und angefangen die Streifen zu verschricken.


Vielleicht wird daraus irgendwann mal ein Bettvorleger oder ähnliches. Es wird aber ein Langzeitprojekt werden, denn es ist mühsam die Streifen zu verstricken und schon nach kurzer Zeit machen Hände und Schultern schlapp.

6 Kommentare

Rike Busch hat gesagt…

Die Shirts sind ja cool und die Idee mit dem Verstricken der Reste genial!
LG Rike

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Britta,
die Shirts sind klasse und dass sie relativ schnell genäht waren, spricht mich sehr an :-) Mal sehen, ob ich auch eins nähe.
Die Idee mit den Jerseystreifen finde ich gut. Versuch mal, beim stricken ein großes Kissen auf den Schoß zu legen und lass die Arme bei stricken etwas darauf ruhen. Dass mindert die Verspannungen.

Liebe Grüße
Angelika

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
also deine T Shirts sehen klasse aus. Sowas kann ich leider gar nicht. Die Idee die Reste zu verstricken finde ich klasse.
Liebe Grüße
Birgit

Steffi hat gesagt…

Liebe Britta,
ich sammele alte Shirts und will damit auch einen Teppich stricken, oder häkeln, ich bin schon sehr gespannt wie deine Strickerei aussehen wird. Deine genähten Shirts gefallen mir sehr gut!
Liebe Grüße
Steffi

Klaudia hat gesagt…

Liebe Britta,

deine Shirts sehen klasse aus, sie gefallen mir sehr. Bin gespannt auf dein Strickprojekt auf Jerseystreifen...

LG KLaudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Das sin schöne Shirts, der Schnitt schaut so gut aus. Viel Freude beim tragen. Die Idee mit den Jerseystreifen finde ich zum klauen -
liebe Grüße
Hanna