Sonntag, 30. Juli 2017

Neue Bücher im Regal und ein Giveaway

Wieder einmal wurden mir vom Stiebner Verlag neue Bücher zur Verfügung gestellt. Den Anfang macht "Die Stoffwerkstatt" von Laurie Wisbrun.


Thema des Buches ist wie man Stoffe auf die unterschiedlichste Art gestalten kann. Am Anfang werden die wichtigsten Stoffarten und ihre Eigenschaften erklärt. Ungefähr die Häfte des Buches beschäftigt sich mit dem Thema Muster entwerfen, sei es von Hand oder mit dem Computer, und dem Bedrucken bzw. Färben von Stoffen. Dabei werden die verschiedensten Möglichkeiten beschrieben und anhand von Fotos Schitt für Schritt erklärt.


Im zweiten Teil des Buches geht um das Verzieren von Stoffen mit Pailetten und Knöpfen, Stickereien, Spitzen und Bändern.


Aufgelockert werden die einzelnen Themen durch Interviews verschiedener Künstler. Im Anhang des Buches finden sich Färbetabellen, Bezugsquellen, Zeitschriften, Bücher und Blogs zum Thema und ein ausführliches Glossar von A bis Z.

Das zweite Buch ist "Gut kopiert ohne Auftrennen" von Steffani Lincecum. Welch schöne Aussicht, die Lieblingsbluse, die vom vielen Tragen abgenutzt aber nicht mehr zu kaufen ist, als neues Exemplar im Kleiderschrank zu haben.


Steffani Lincecum erklärt sehr ausführlich, wie man mittels Papier oder dünnem Stoff Schnitte von Röcken, Kleidern oder Blusen und sogar Taschen abnimmt. Anhand von Zeichnungen und Fotos wird jeder Schritt erklärt. Die einzelnen Themen sind farblich gekennzeichnet, so dass man das Gesuchte schnell aufschlagen kann.


Gleichzeitig ist das Buch ein guter Näh-Ratgeber, denn es werden Grundlagen des Nähens wie das Einsetzen eines Reißverschlusses oder das Nähen von Manschetten und Kragen bei einer Bluse vermittelt. Am Ende findet sich auch in diesem Buch ein Glosssar über Begrifflichkeiten und nützliches Werkzeug.

Das dritte Buch ist "Häkeln zur Entpannung".


Es enthält 18 einfache Häkelprojekte von der Einkaufstasche


über kleine Körbchen, verschiedene Kissen


hin zu Stulpen, Mützen, Schals, Loops und Hausschuhen.


Alle Anleitungen sind anschaulich bebildert und ausführlich erklärt. Im Anhang findet sich eine Erklärung des wichtigsten Techniken. Als einziges Manko finde ich, dass bei einigen Modellen für hiesige Verhältnisse ungewöhnliche Gewichtsangaben der Wollknäuel angegeben sind, so dass man erst auf 50 g oder 100 g Knäuel umrechnen muß.

Freundlicherweise hat der Stiebner Verlag mir von diesem Buch ein zweites Exemplar für eine Verlosung auf dem Blog zur Verfügung gestellt. Wenn ihr "Häkeln zur Entspannung" gewinnen möchtet, hinterlasst mir bis zum 20.August einen Kommentar zu diesem Blogpost und ihr wandert in den Lostopf. Viel Glück!

Mr. Random hat für mich die Glücksfee gespielt 


 und gewonnen hat 





Herzlichen Glückwunsch Petra!

11 Kommentare

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Na, das würde das Bücherregal unserer Handarbeitsguppe: Die heißen Nadeln doch sehr bereichern, da mach ich gerne mit.
Herzliche Grüße

claudi

Margit hat gesagt…

Ohhhh das ist ja nett.....da werf ich mich doch gleich in den Lostopf.
Vielleicht hab ich ja Glück. Wäre nett mal ein Häkelbuch zu besitzen. Häkeln ist ja grad IN!!
Schönen Sonntag noch.
Liebe Grüsse Margit

Mona hat gesagt…

Liebe Britta,
alle drei Bücher finde ich interessant! Habe sie mir schon mal notiert, um beim nächsten Besuch bei Morawa ev. darin zu stöbern. Naja vielleicht muss ich ja nur in zwei stöbern...;-)
Drum hüpfe ich gerne in deinen Lostopf!!!
LG Mona

Angela Hipp hat gesagt…

Entspannen ist immer gut!!!
Tolle Bücher stellst Du uns da vor- vielen Dank!!!
Und vielleicht klappt es ja auch mit entspanntem Häkeln?...
Liebe Grüße von Angela

Tuija Långkvist hat gesagt…

It looks like a very interesting book!!
Regards from Finland, Tuija

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Wie ich dich kenne nähst und häkelst du demnächst jede Menge wunderschöner Dinge, zu denen dich die Bücher inspiriert haben -
viel Freude beim lesen und liebe Grüße
Hanna

Petruschka hat gesagt…

Obwohl mich das Buch zum Schnittabnehmen am meisten interessiert, würde ich doch gern in das Lostöpfchen hüpfen.

Herzlichst, Petruschka

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
wow das sind ja tolle Bücher. Das Erste würde mich ja brennende interessieren. Ich glaube das muss ich gleich mal online suchen.
Viel Spaß beim ausprobieren und schmöckern.
Liebe Grüße
Birgit

Sulla hat gesagt…

Ich bin dabei. ;-)

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
auf den ersten Blick sehen die Bücher alle sehr schön aus, hoffentlich sind sie auch alltagstauglich, aber spontan fällt mir beim Schnitte-Kopieren-Buch ein Lieblingssommerkleid ein, von dem ich schon gerne eine Kopie hätte ;-)
Liebe Grüße von Martina

Ursula hat gesagt…

Liebe Britta,
tolle Bücher stellst Du vor und man kann ja nie genug Inspirationsquellen haben.
Die Bücher hast Du echt super vorgestellt.
Liebe Grüße
Ursula