Mittwoch, 4. Oktober 2017

Tierisch (gut)

Als ich vor ein paar Wochen Motive für die Untersetzer suchte, kam mir der Gedanke, dass viele der Stoffe auch für Polaroidblöcke geeignet wären. Von den Tierköpfen habe ich gleich 16 Motive für ein Kissen zugeschnitten.


Weitere 16 Motive für ein zweites Kissen zu finden war schon ein wenig schwieriger, aber ich habe sie in meinem Stash gefunden. Genäht habe ich alle Polaroidblöcke nach dem Tutorial der Modern Cologne Quilter.


Da ich gerne wie bei Sandra die Motive mit einem Schatten versehen wollte, habe ich mich am nächsten Tutorial orientiert. Und gleich alle Schattenstreifen zugeschnitten, denn Kettenähen geht bekanntlich viel schneller.


Aber, oh Schreck, die Streifen waren zu kurz. Ich bekam Schweißausbrüche was nicht am Wetter lag und Schnappatmung, denn vom dunklen Stoff hatte ich nicht mehr genug, um den Fehler zu beheben. Ich wollte auch nicht erst neuen Stoff kaufen, ich wollte nähen! Nur warum paßte es nicht?


Hätte ich besser einen Probeblock genäht, bevor ich alle anderen zuschneide? Ich hatte aber doch alles nach Anleitung zugeschnitten und genäht. Und so viele andere hatten nach diesem Tutorial genäht. Es mußte stimmen! Also alles noch einmal durchgelesen, auch das englische Original. Und irgendwann fand ich die Lösung, ich mußte die fertigen Blöcke noch mal auf 3" x 3,5" stutzen. Das hatte ich wohl beim ersten Mal überlesen. Das neuerliche Zuschneiden war zwar ziemlich nervig, weil ich Blöcke ja alle schon auf das ursprünglich Maß von 3,5" x 4" zugeschnitten hatte und das nun doppelte Arbeit bedeutete, aber immer noch besser als alle zugeschnitten Schattenstreifen in die Tonne zu werfen.


Als Hintergrundstoff habe ich ein graues Leinen genommen, dass ich mal vor längerer Zeit günstig als Reststück erstanden hatte. Ich hoffe, es knittert nicht zu stark, aber ich wollte auch nicht extra wieder Stoff kaufen. Die Kissenplatten hatte ich vor unserem Urlaub fertig, aber die endgültige Fertigstellung hat sich dann doch noch mal hingezogen.


Erst fehlten die Reißverschlüsse, dann die Zeit. Aber den trüben Feiertag gestern konnte ich gut nutzen und jetzt habe ich zwei neue Hingucker auf dem Sofa.


Verlinkt beim "ModernPatchMonday".

12 Kommentare

Angela Hipp hat gesagt…

Immer wieder KLASSE!!!
Liebe Grüße von Angela

Petruschka hat gesagt…

Tierisch gut! Die zwei Kissen bilden das perfekte Doppel.

Herzlichst, Petruschka

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Ganz toll !! Die stehen auch schon ewig auf meiner Liste. Ich glaube, ich muss mal nach Motiven suchen und endlich loslegen.

Liebe Grüße
Angelika

Fischtown Lady hat gesagt…

Tolle Kissen
Liebe Gruesse, Marita

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
die Kissen sind wunderschön geworden, ich mag Leinen besonders gerne. Gut, dass du den Fehler gefunden hast, oft hat man einen Knopf im umsetzen, wenn es dann doch klappt ist die Freude umso größer -
liebe Grüße
Hanna

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
deine Kissen sind wunderschön geworden. Tja das haben ganz viele überlesen, dass mann die Blöcke vor dem Schatten trimmen muss. Aber zum Glück hast du besonnen reagiert und erst nochmal gelesen, bevor du den schönen Stoff in den Müll geworfen hast.
viel Spaß mit den Kissen.
Liebe Grüße
Birgit

Cattinka hat gesagt…

Da ist ja nochmal alles gut gegangen!
Beide Kissen gefallen mir sehr gut!
LG
KATRIN W.

Klaudia hat gesagt…

Liebe Britta,
deine SchattenKissen sind wunderschön geworden...und im Doppel wirken sie doppelt schön;-)
Ja das kenne ich, was du da beschreibst...hab nun viel Freude an den Kissen...

LG Klaudia

GittaS hat gesagt…

Einfach klasse,muss meine Stoffe mal durchsehen!!!
LG
gitta

Manon Lero hat gesagt…

Wo, die Kissen sind echt klasse! Das muss ich mal auf meine lange Liste schreiben!

Judith hat gesagt…

Liebe Britta,

schön, dass du trotz des Schreckens beim Schatten annähen durchgehalten hast. es wäre auch viel zu schade gewesen, wenn nicht. Die Kissen sind klasse geworden.

Liebe Grüße

Judith

Ursula hat gesagt…

Liebe Britta,
Deine Kissen sind echt toll geworden. Manchmal ist es echt gut, wenn man kurz inne hält und nochmals auf Anfang geht - dann klappt es auch - wie man an Deinen tollen Kissen sieht.
Liebe Grüße
Ursula