Freitag, 17. April 2009

Pincushion Caddy

In den letzten Tagen blieb nicht viel Zeit zum Nähen, weil ich das schöne Wetter genutzt habe, um den Garten herzurichten. Aber an den Abenden habe ich auch ein wenig gestichelt. Vor längerer Zeit habe ich bei Fernande ein Pincushion Caddy, in dem neben diversen Garnrollen sogar eine Schere, mein Markierstift und der kleine Rollschneider Platz haben, gesehen. Da ich Nadelkissen liebe, habe ich mir die Anleitung sofort ausgedruckt. Es dürfte der ideale Begleiter für die Freiluftnähsaison werden, weil es viel Platz für alle nötigen Hilfsmittel beim Nähen hat.


Schon vor ein paar Tagen habe ich dann alle Teile zugeschnitten und angefangen zu nähen. Da aber viel von Hand genäht werden mußte, war es nicht "mal eben" an einem Abend genäht. Weil Schabracken- einlage für den inneren Tunnel nicht fest genug war und der Tunnel beim Füllen des Nadelkissens beulte, mußte ich noch mal ein wenig trennen und den Tunnel zusätzlich mit zwei Lagen Fotokarton verstärken. Die freie Anleitung findet ihr übrigens hier.

5 Kommentare

Bea hat gesagt…

Zumindest ist deiner schon fertig - grins - meiner liegt noch in gedruckter Form auf dem Arbeitstisch! Herrlich all diese Nadelkissen.....
;-)))

Angelika hat gesagt…

Cool, ich bin dann mal bei Fernande :-)

Галина Платова hat gesagt…

рада вас пиветствовать.Меня зовут Галина.I am glad perfekt to greet you.Welcome to my little blog.

Hanna hat gesagt…

Hallo Britta,
Das ist einmal ein praktisches Ding, ist schon gespeichert - viel Freude damit, bis bald
Hanna

Gesine hat gesagt…

Das ist ja mal eine tolle Idee, danke für den Hinweis und die zusätzlichen Tipps, das probier ich auch mal!
LG, Gesine