Mittwoch, 13. Januar 2010

Filzpuschen hoch Vier

Als ich zu Beginn des Winters meine Filzpuschen aus dem letzten Winter hervorholte, fingen meine Mädels wieder an zu fragen, wann sie denn endlich ihre bekämen. Und auch DH warf mir immer wieder neidische Blicke zu, das ich im Gegensatz zu ihm nie über kalte Füße klagte. Also mußte ein größerer Einkauf im Wollgeschäft getätigt werden. Für DH habe ich drei verschiedene Grautöne gekauft, weil die melierten Garne alle Lila oder Pink hatten, und in Ringeln gestrickt. Als diese Puschen aus der Wäsche kamen, traute ich dann meinen Augen nicht, sie waren genau nach Anleitung gestrickt, aber sie hätten mir gepaßt. Also habe ich sie im feuchten Zustand tüchtig gestreckt und nun hat auch DH warme Füße.


Für Anna-Lena gab es ein meliertes Garn. Aber selbst nach zweimaliger Wäsche waren die Filzpuschen zwar gut verfilzt, aber mindestens zwei, drei Nummern zu groß. Vielleicht lag es am unterschiedlichen Inhalt der Waschmaschine beim Filzen. DH's Puschen waren mit den obligatorischen drei Tennisbällen und der Badezimmermatte im Waschgang, bei Anna-Lena waren es Jeanshosen.


Da half dann alles nichts. Es mußte neue Filzwolle gekauft und aufs neue gestrickt werden. Und die anderen Puschen kommen dann erst mal für ein, zwei Jahre in den Schrank.


Friederike hat einen Mix aus den Resten von meinen, dem ersten Paar von Anna-Lena und einem Knäuel brombeerfarbener Wolle bekommen.


Bei den Filzpuschen für die Mädels habe ich noch Stopper mit Plusterfarbe aufgemalt, damit mir keine die Treppe herunter fällt. Für Friederike Blumen und Anna-Lena hatte sich Herzen gewünscht.

5 Kommentare

chris hat gesagt…

Ui, da hast Du aber gewerkelt - ich bin auch grad`bei meinem dritten Paar, meine ersten beiden habe ich jeweils 2x in der 60-Grad-Wäsche gehabt (auch mit Jeans) und die waren auch nach der ersten Wäsche noch viel zu groß!
Ich hatte die Wolle von Wolle Rödel - die jetzigen stricke ich mit Wolle von der Wollfactory (StriFi big, die habe ich online bestellt, die habe alle Farben und auch schöne mehrfarbige.
Geht das gut mit den Plusterfarben ?
Ich habe noch nix untendrauf und hatte nur was von Latexmilch gelesen, aber Deine Sohlen sehen ja genial aus!
Herzliche Grüße
Christine

Claudia hat gesagt…

Liebe Britta,
bin begeistert von deinen "Hauspatschen" auf gut österreichisch ! Toll, Britta !
Liebe Grüße
Claudia

Hanna hat gesagt…

Hallo Britta,
Da hast Du Dich ordentlich ins Zeug gelegt, unwahrscheinlich und die sehen echt kuscheliog aus.
Liebe Grüße
Hanna

Floh hat gesagt…

Ach, es gibt soviel, das ich auch ausprobieren möchte... Vielleicht kann ich meine Mutter zu diesem Projekt überreden. Die strickt so gerne Socken. Gibe es irgendwo eine gute Anleitung?

stufenzumgericht hat gesagt…

Die sehen toll aus, hab' auch gerade mal wieder welche auf den Nadeln ;-)
GlG, Martina