Dienstag, 29. Dezember 2015

Gefilzt

So zwischendurch habe ich mal wieder gefilzt. Zuerst ein weiteres Utensilo. Dieses Mal nicht ganz so groß wie das vom letzten Jahr, 200 gr. weniger Filzwolle um genau zu sein.


Außerdem habe ich zwei Paar Filzpuschen für meine Töchter gestrickt. Es soll ja nun winterlich werden und wir sind - zumindest was die Füße angeht - gerüstet. Die eine war aus ihren alten Puschen rausgewachsen, die andere hatte ihre Puschen schon so lange an den Füßen, dass sie Löcher an den Sohlen hatten. Das erste Paar bekam zum Aufpeppen noch einen Riegel verpaßt.


Beim zweiten Paar habe ich übrig gebliebene Filzwolle vom Utensilo mit Grau und Türkis ergänzt.


Dies zweite Variante gefällt mir richtig gut. So gut, dass ich die restlichen 100 gr. grauer Filzwolle irgendwann mal mit weiteren Resten zu einem weiteren Paar verstricken werde.

4 Kommentare

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
mit deinem gefilzten Utensilo hast du nicht nur ein praktisches sondern auch ein sehr schönes Aufbewahrungsteil gestrickt. Die Puschen gefallen mir auch sehr gut, gerade diese klassische Form ohne viel drumherum passt eigentlich immer! Ich mag beim Filzen diesen Überraschungsmoment, wenn man das Strickstück aus der Waschmaschine holt, ist ähnlich wie bei dem Griff in eine Wundertüte ;-) So liegt auch noch das kommende Jahr vor uns, es möge ein Gutes werden. Das wünscht dir Martina

Klaudia hat gesagt…

Deine beiden Puschenpaare sehen klasse aus. Ich habe mal welche von einer lieben Bloggerin geschenkt bekommen.und weiss wie gemütlich und wärmend sie sind...

Ich wünsche dir ein Gutes und gesundes Neues Jahr, mit vielen kreativen Ideen!
♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
Herzlichst grüßt Dich
♥☼♥ Klaudia ♥☼♥

Heike Kuechler hat gesagt…

Hallo liebe Britta,
durch deinen lieben Kommentar - habe herzlichen Dank - bin ich auf deinen schönen Blog gestoßen. Da darf ich nichts verpassen und werde gleich offizieller "Verfolger".
Einen guten Rutsch und "a happy New Year"! Liebe Grüße, Heike

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Liebe Britta,
man kann gar nicht zuviele Utensilos haben ! Filzpuschen finde ich klasse, aber ich mag nicht mit dicken Nadeln stricken und ich denke nicht nach, wenn ich mal kurz in den Garten oder zur Mülltonne gehe. Deshalb sind Crocs für mich besser geeignet (wenn auch nicht so kuschelig).

Liebe Grüße und alles Gute für 2016
Angelika