Montag, 10. Oktober 2016

Viele, viele Reste

Neulich haben wir in unserem Kreativtreff wieder Herzkissen für das hiesige Klinikum genäht. Die Reste habe ich anschließend in unterschiedlich große Quadrate zugeschnitten. Angefangen mit 15 x 15 cm bis runter zu 5 x5 cm. Ein Teil wird zu neuen Herzkissen verpatcht, ein anderer Teil wandert zu den Nesteldecken.


Aus den 15 x 15 cm und 8 x 8 cm großen Quadrate habe ich Blöcke genäht, die letztendlich zu einem Quilt zusammen gefügt wurden. Von fast allen Stoffen, die wir in den letzten fünf Jahren für die Herzkissen vernäht haben, sind Quadrate im Quilt vernäht worden.


Da die Reste für einen Quilt von 1,40 x 1,90 m nicht gereicht hätten, habe ich auch Reste aus meinem eigenen Fundus wie die weißen Elefanten auf lila Hintergrund vernäht.


Außerdem Quadrate aus früheren Swaps, für die ich bisher keinerlei Verwendung hatte und wohl auch nie Verwendung haben werde.


Gequiltet habe ich füßchenbreit rechts und links der großen Quadrate. Die Entscheidung kein aufwendiges Quiltmuster zu nehmen war dann auch goldrichtig, denn meine Nähmaschine wollte so gar nicht wie ich wollte. Grund könnte die Fleecedecke sein, die ich als Unterseite genommen habe. Ich habe so einiges an Garnen und diversen Nähmaschinennadeln ausprobiert, bis es so einigesmaßen ging.


Den Quilt bekommt unsere Gruppenleiterin zum runden Geburtstag als Dank für ihr unermüdliches Engagement rund um das Brustkrebszentrum.
Verlinkt bei "Modern Patch Monday".

12 Kommentare

Rike Busch hat gesagt…

Das ist ja eine farbenfrohe und schöne Decke geworden. Schade dass deine Näma gezickt hat. So ein schlichtes Muster hätte ja sonst auch etwas mehr Quilting vertragen.
LG, Rike

Daphne hat gesagt…

Das ist ein wunderschöner Quilt und eine wirklich schöne Geste ihn ihr zu schenken. :)

Grüße,
Daphne

Judith hat gesagt…

Ich bin ja nicht der bunte Freund, aber deine farbenfrohe Variante gefällt mir. Vielleicht ist es der tolle stimmige erste Eindruck und dann überzeugt eben auch bunt im großen Ganzen. Toll.

LG Judith

Klaudia hat gesagt…

Liebe Britta,

dein Quilt sieht klasse aus...und die Farben, Stoffe und das schlichte Muster gefällt mir sehr dafür.

LG Klaudia

Mona hat gesagt…

..eine wirklich schöne Idee....LG Mona

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Was für ein schönes Geschenk, da verblassen die Erinnerungen nie, ich kann mir die Freude darüber gut vorstellen -
liebe Grüße
Hanna

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
diesem schönen Quilt sieht man wirklich nicht an, dass er aus so vielen Resten genäht wurde. Er wirkt sehr harmonisch, dabei modern und wie aus einem Guss! Mit deiner Vermutung bzgl. des Quiltens liegst du richtig, Kuschelfleece als Rückseite mag zwar wirklich gemütlich sein, aber wer das einmal gequiltet hat, macht es nie wieder ;-)
Liebe Grüße von Martina

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Wow! Das! ist für mich Patchwork, supertoll. Das gefällt mir sehr gut, das habt ihr toll hinbekommen! Herzliche Grüße claudi

Nanni Bö hat gesagt…

Hallo Britta,
Die Decke wird viel Freude bringen. Schön ist sie geworden und ich kann Deine Entscheidung nur bestätigen. Kuschelfleece ist sehr schön, aber nichts für ein aufwendiges Quiltmuster. Der Quilt wirkt auch durch die schöne Farbvariante!
Herzliche Grüße
Marianne

Petruschka hat gesagt…

Da hast du aber fleißig geschnitten - eine Arbeit, die ich so gar nicht mag. Die Restedecke aber ist wunderbar geworden. Eine schöne Erinnerung an Eure gemeinsame Aktionstage.

Herzlichst, Petruschka

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
Der Quilt ist wunderschön geworden. Eure Gruppenleiterin wir's sich sicher darüber freuen. Also Vlies auf der Rückseite geht schon, ist etwas mühsamer aber mit etwas Hilfe beim bewegen des Quilts perfekt.
Liebe Grüße
Birgit

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Britta,
das ist eine wunderschöne Geste!
Es ist bewundernswert wie viel sich für die Sache engargieren, großartig!!!
Liebe und dankbare Grüße
Bente