Sonntag, 9. November 2008

Regiotreffen in Dortmund

Gestern war ich mit zwei Frauen aus unserer hiesigen Patchworkgruppe zum Regionaltreffen NRW der Patchworkgilde in Dortmund. Ca. 170 Quilterinnen hatten sich auf den Weg nach Dortmund gemacht und das Treffen hatte die Gruppe Quilt Art Dortmund perfekt organisiert. Das Regiotreffen stand unter dem Motto Redwork und wer am Workshop teilnehmen wollte, war im Vorfeld gebeten worden einen kleinen Stickrahmen mitzubringen. Am Eingang konnte wer wollte eine Stickpackung mit vorbereitetem Stoff, Sticktwist und Nadel erwerben. Das Muster ist natürlich ein Entwurf von Bea. Ich habe schon in Dortmund fleißig gestichelt, der Rest wurde dann gestern Abend gemacht.


Natürlich habe ich nicht nur gestichelt, sondern viele bekannte Gesichter getroffen und viel geklönt. Und ein Stöffchen mußte auch mit nach Hause. Am Nachmittag gab es wie immer ein Show and Tell mit vielen tollen Quilts.

3 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
So etwas tut der Seele gut und kann gar nicht oft genug sein. Der Redwork Block ist wunderschön und ich kann mir vorstellen daß der Nachmittag einfach herrlich war -
liebe Grüße
Hanna

Angelika hat gesagt…

Der Block ist klasse, und der Hintergrundstoff auch :-)
Viel Spaß bei der Arbeit. Der Wiedereinstieg ist sicher nicht ohne, aber das spielt sich ein :-)
LG
Angelika

PS: diesmal musstest Du ja nicht lange auf die deutsche Übersetzung warten :-)

Conni hat gesagt…

Das ist wirklich eine schöne Sache, leider ist bei uns in der Region noch nicht so viel los..na dann viel Spaß noch.
Grüße Conni