Samstag, 5. Dezember 2009

In der Weihnachtsbäckerei

Diese Woche stand meine Nähmaschine ziemlich verwaist an ihrem Platz, dafür mußte der Backofen ackern, weil die Dosen mit unseren Weihnachtsplätzchen gefüllt werden wollten.


Für die Kinderzimmerfenster mußte außerdem endlich die weihnachtliche Deko gebastelt werden. Im Kindergarten hatte ich im letzten Jahr bunte Faltsterne gesehen, die mir gut gefielen. Beim letzten Bastelabend hat mir die Leiterin unseres KiGas das Falten gezeigt und so habe ich insgesamt 32 Sterne gefaltet und laminiert. Leider zeigt sich hier heute die Sonne nicht, sonst würden die Sterne auf dem Bild schön leuchten.

6 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Hallo Britta,
Da komm ich doch gleich zum Kaffee, sieht das einladend aus.
Die sterne sich auch wunderhübsch -
liebe Grüße
Hanna

Anett hat gesagt…

Liebe Britta,

bei uns sieht die Küche beim Backen auch immer wie ein Schlachtfeld aus.

Die Idee die Sterne zu laminieren finde ich richtig gut. Nun warte ich mal auf ein Angebot für ein Laminiergerät.

Liebe Grüße, einen schönen 2. Advent und Nikolaus

Anett

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Britta,
sehr fleißig warst du trotzdem. Die Plätzchen duften durch die PC-Tasten und an die bunte Faltsternezeit kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Genieße diese Zeit, sie geht eigentlich viel zu schnell vorüber!
GlG, Martina

Quilty hat gesagt…

Hallo Britta,
Deine Kekse sehen ja lecker aus. Verräts du dein Rezept ?
Deine Fensterdeko ist wunderhübsch!!
Liebe Grüße
Brigitte

Liz Schaffner hat gesagt…

Britta, die Plätzchen sehen lecker aus!! Was sind die Plätzchen on die rechte seite....klein wurfel form??
Ich brauch neue Plätzchen idea und sie sprechen mir an! LOL
LG, Liz

bveri1@gmx.de hat gesagt…

die Sterne finde ich total schön! Kannst Du nicht in Deinem Blog mal zeigen, wie sie gefaltet werden?
lg Veri