Freitag, 2. Dezember 2011

Blockzeit für Ursula

Gerade noch im November habe ich den Blockzeit-Block für Ursula geschafft. Eine konkrete Idee, wie der Block aussehen soll, hatte ich schon lange, aber irgendwie fehlte immer die Zeit zur Umsetzung. Weil Ursula Batikstoffe liebt, sind die Fische aus eben solchen, das Wasser aus selbstgefärbten Stoffen. Da morgen Gelegenheit ist, den Block Ursula persönlich zu überreichen, werden die aufgenähten Muscheln auch keinen Schaden nehmen.


Und da ich schon mal an der Nähmaschine saß, habe ich mal wieder ein Gute-Laune-Täschchen genäht. Das ging dieses Mal auch viel schneller von der Hand als beim ersten Täschchen.


Passend zum bevorstehenden 2. Adventswochenende habe ich noch einige Gläser Glühweingelee gekocht. Der schmeckt im Advent einfach köstlich.

2 Kommentare

RoteSchnegge hat gesagt…

Glühweingelee? - wie lecker klingt DAS denn ? - ist das ein Geheimrezept oder einfach nur Glühwein mit Gelierzucker eingekocht ?

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Britta,
die Fische sind toll und so farbenfroh,
die hat Bea doch auch damals für Antjes RR genäht...
Glühweingelee...-das höre ich auch zum ersten Mal und ich wäre doch ganz doll an das Rezept dazu interessiert ☺
Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent!
Vielen Dank für die Verlinkung und viel Glück!!
Liebe Grüße
Bente