Mittwoch, 24. April 2013

Frühlingsfarben

Im Moment nimmt mich mein Garten total in Beschlag und mir fehlt die Zeit zum Nähen. Aber mein frühlingsbunter Garten entschädigt dafür voll und ganz. Besonders stolz bin ich auf meine Kamelie, deren Blüten trotz des langen Winters nicht erfroren sind, und die jetzt halt ein wenig später als sonst blüht.


Und erfreue mich an einer Schachbrettblume, die ich vor zwei oder drei Jahren gepflanzt hatte und die nun zum ersten Mal blüht, womit ich nicht mehr wirklich gerechnet hatte.


Die erste Ernte konnt ich auch schon "einfahren", mein Bärlauch war zum ersten Mal so üppig, das es sich lohnte, ihn zu ernten. Gekocht habe ich zwei Landlustrezepte vom letzten Jahr, ein Süppchen


 und eine Bärlauchtarte.


Und abends wurde ein wenig gestrickt. Socken in Frühlingsfarben, die ich jetzt hoffentlich nicht mehr brauche.

Wolle Trekking XXl von Zitron

3 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Deine Blüten sind traumhaft schön, bei uns gab es heute auch Bärlauchsuppe, wir holen ihn im Wald, war wohl der letzte für dieses Jahr. Die Socken brauchst Du irgendwann schon wieder, hoffentlich nicht in nächster Zeit -
liebe Grüße
Hanna

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
ich glaub, ich komme mal zum Essen vorbei, schau mir deine schönen Blumen an und die farbenfrohen Socken. Morgen soll es ja nochmal kalt werden, dann kannst du sie eintragen! Aber nur morgen!;-)
Liebe Grüße
Gisela

stufenzumgericht hat gesagt…

Toll, liebe Britta, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! GlG, Martina