Mittwoch, 11. Dezember 2013

Adventsfreuden

Adventsfreuden sind, wenn unerwartet liebe Post in Form einer süßen Schneemannkarte von Martina ankommt.

Und wenn dann noch die Pinwand, das Magazin der österreichischen Gilde, hereinschneit, ist die Freude doppelt groß. Viele schöne Berichte mit vielen Fotos, unter anderem vom Quiltfest in Salzburg.


Fast gleichzeitig kam das Buch von Gabi Mett und Judith Mundwiler an. Ein Buch voller Ideen, man möchte am liebsten gleich loslegen.


Freude macht aber auch, andere zu beschenken. Ein Tischset in Schwarz/Weiß mit einem Fitzelchen Rot hatte sich Regina zum Geburtstag gewünscht. Und so durfte die NähMa mal wieder was anderes als Löcher in den Knien der Kinderhosen stopfen.


Und zu guter Letzt dürfen sich auch meine Füße freuen, denn ein neues Paar Socken ist fertig geworden und hält sie schön warm.

4 Kommentare

Michi hat gesagt…

Liebe Britta!
Bekommt man nicht die schönsten Geschenke von sich selbst? Man kennt einfach seine Vorlieben ;)!
Deine Scken gefallen mir sehr gut, so ein schlichtes Muster macht einen schönen Fuß.
Ich wünsch dir eine schöne Adventzeit mit warmen Füßen!
LG Michi

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
So lässt sich der Advent genießen, einfach über Kleinigkeiten freuen und entspannen -
liebe Grüße
Hanna

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
so soll er sein, der Advent, eine Zeit voller Freude und kleiner Überraschungen, genieße sie und lass dich nicht stressen! GlG, Martina

Elisabeth hat gesagt…

Hi Britta,wünsche dir viel Freude mit deinen kleinen Überraschungen!!
Und bei den tollen Socken, kann der Winter ja kommen!! LG Elisabeth