Dienstag, 5. Januar 2010

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Frei nach diesem Motto habe ich in den letzten Tagen mit dem ersten Projekt für 2010, dem Mysterie aus dem Adventskalender der Patchworkgilde, das Bea entworfen hat, begonnen. Gerne hätte ich es schon vor Weihnachten genäht, aber erst hatte ich nicht die passenden Stoffe zur Hand und dann lief mir die Zeit davon und es lohnte nicht mehr damit anzufangen. Da es dieses Jahr wohl nicht anders laufen wird, war jetzt die beste Gelegenheit es zu nähen, damit es dann am 1. Advent auch alle Gäste willkommen heißt.

8 Kommentare

Connie W hat gesagt…

The banner is so nice, I like it. :)

stufenzumgericht hat gesagt…

Jedenfalls bist du für die kommende Adventszeit bestens gerüstet! Ich habe schon (fast) alles weggeräumt, der Baum wartet bereits draußen auf den Bio-Müll...
GlG, Martina

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Das nächste Weihnachten kommt bestimmt wieder so schnell und plötzlich wie im letzten JAhr.
Jetzt kann dir nichts mehr passieren!
Eigentlich eine gute Alternative zum Welcome Schaf...aber ich will ja sticken ;o) Quäle mich gerade mit der AMC und lass mich vom INternet ablenken!
Liebe Grüße
Gisela

Angelika hat gesagt…

Früher Vogel fängt den Wurm... ;-)) Sieht klasse aus ! Vielleicht sollte ich auch ...?

Anett hat gesagt…

Liebe Britta,

du wirst es nicht glauben, ich habe heute Sterne gehäkelt! Und ich hatte den gleichen Gedanken!

Und die Anleitung finde ich auch so schön! Ob ich das wohl noch schaffe?????


Liebe Grüße Anett

Bea hat gesagt…

Schickes Banner!
Ich denke gerade über eine Osterversion nach - grins!
Soll ich weiterdenken?
LG Bea

Hanna hat gesagt…

Hallo Britta,
Eigentlich wollte ich die Zeit nach Weihnachten auch für Weihnachtliches nützen, leider geht es derzeit nicht so, wie ich es möchte, aber das wird schon wieder -
schön ist Dein Willkommensgruß -
liebe Grüße
Hanna

Kathrin hat gesagt…

Hallo du,
da hast du aber soo was von recht, und gell, im Januar hat man so schön Zeit und kurz vor Weihnachten steppt ja dann wieder der Bär, also was liegt näher.

Frohes sticheln wünsch ich dir, lieber Gruss, Kathrin