Montag, 22. August 2016

Lenkertasche von Farbenmix

Zur Zeit kann ich mich vor Aufträgen meiner großen Tochter nicht retten. Für die Klassenfahrt übernächste Woche zur Ostsee durfte ich ihr schon eine mobile Umkleidekabine nähen (kennen viele bestimmt noch aus den 80ziger Jahren), da Mama ja nicht da ist zum Handtuch-halten am Strand.
Am Wochenende stand eine Fahrradtour mit anschließendem Zelten auf dem Programm. Aber wie alles auf dem Fahrrad transportieren? Rucksack und Fahrradkorb haben ja auch nur ein begrenztes Fassungsvermögen. Und sich das Gepäck von den Eltern per Auto transportieren lassen ist sowas von uncool. Da fiel mir die Lenkertasche der Taschenspieler3-CD von Farbenmix ein. Vorher war ich übrigens überzeugt, genau diese Tasche niemals zu nähen. Zunächst war geplant, sie komplett aus Jeans zu nähen, aber weil Jeans nicht wasserabweisend ist, habe ich Vortaschen und Boden aus beschichteter Baumwolle zugeschnitten.


Die Vordertasche habe ich unterteilt. Im größeren Fach befindet sich ein Karabiner für Schlüssel, etc. Das Label befand sich ursprünglich auf der zerschnittenen Jeans. Rechts und links habe ich Gürtelschlaufen angebracht. Dort kann man einen Träger einhaken, falls man die Tasche vom Lenker abknöpft und sich über die Schulter hängen möchte.


Auf der Rückseite ist eine sogenannte Multitasche mit vier abgeteilten Fächern. Entgegen der Anleitung wird die Tasche nicht mit Schnallen am Lenker befestigt, sondern mit KamSnaps. So konnte ich das Gurtband kurz halten und man kann die Lenkertasche auch mal seitlich am Gepäckträger anbringen.


Innen befindet sich auf der einen Seite ein Knopflochgummiband, so abgeteilt, dass vier 0,5 l Flasche nebeneinander hineinpassen und nicht umkippen können. Überhaupt ist die Tasche mit ihren 50 x 40 cm überraschend geräumig und kann so einiges an Proviant aufnehmen. Auch hier noch ein zweiter Karabiner am langen Band. Der Boden ist innen aus Jeans. Dadurch konnte ich mir das Verstärken mit Vlieseline sparen.


Gegenüberliegend ist ein großes Reißverschlußfach. Das Hauptfach hat zwei gegenläufige Zipper. Das finde ich ganz praktisch zum Öffnen.



Und wieder einmal habe ich es geschafft, eine Tasche komplett aus Stoffen und Zubehör aus meinem Fundus zu nähen. Nix wurde zugekauft, sogar das Knopflochgummiband hatte ich in einer Schublade, herausgetrennt aus einer ausrangierten Kinderjeans.
Verlinkt ist die Lenkertasche bei "Mount Denim adé!" und beim "Modern Patch Monday".

12 Kommentare

Iris hat gesagt…

Die Tasche sieht genial aus und wie clever das es sowohl am Lenkrad als am Bagagetraeger montiert werden kann. Lieben Dank fürs teilen bei Modern Patch Monday

Kirstin hat gesagt…

Tolle Tasche! Mit Platz für 4 Flaschen? Wow! Das sieht man ihr wirklich nicht an.
Danke für den Link zu "Mount Denim adé". Ich hab schon seeehr viele Jeans-Projekte auf Pinterest gepinnt. Dort finde ich bestimmt noch mehr ;-)!
LG, Kirstin

O meu pensamento viaja hat gesagt…

Muito, muito bonita a sua bolsa.
Beijo
Nina

Eva Westermeier-Gerolstein hat gesagt…

Nicht schlecht, die Tasche!!!! Mal überlegen:-))))
LG Eva

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Britta,
die Tasche ist mir auf der CD gar nicht aufgefallen. Deine gefällt mir richtig gut !

Liebe Grüße
Angelika

misspatchwork hat gesagt…

Liebe Britta,
ich finde es super, dass deine Tochter sich gerne von dir benähen lässt. Die Tasche ist absolut genial und bestimmt äußerst praktisch.
Herzliche Grüße
Gudrun

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
also diese Lenkertasche ist ja sowas von cool, die muss ich mir bei Gelegenheit doch mal auf der Taschenspieler CD ansehen. Genau wie du, habe ich diese Art von Tasche sofort gedanklich abgehakt, aber wenn sieht, was du draus gezaubert hast ;-)
Liebe Grüße von Martina

Daphne hat gesagt…

Die Tasche ist echt toll! Ich hätte nicht gedacht, dass so viel rein geht. Die schaut auch aus, also wäre sie total praktisch. :) Bin echt begeistert, für ihren Zweck genau richtig.

Viele Grüße,
Daphne

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Da ist Dir wieder ein Meisterstück gelungen und Deine Tochter wird stolz darauf sein, die hat sonst niemand. Es werden bestimmt noch weitere Aufträge kommen, denn so etwas kann man nicht kaufen -
liebe Grüße
Hanna

Klaudia hat gesagt…

Hallo Britta,

deine Lenkertasche sieht klasse aus und sehr praktisch.ein richtig tolles Unikat!
Danke auch für deinen Kommentar bei mir....

LG Klaudia

Petruschka hat gesagt…

Das nenne ich mal ein ausgeklügeltes Design, dem du durch deine Ergänzungen den letzten Pfiff gegeben hast. Ich bin begeistert!

Herzlichst, Petruschka

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Die Lenker-Tasche ist so so cool,
da ärgert mich das fast schon ein bisschen, das ich schon einen schönen Korb am Rad habe :-)
Deine Tochter kann sich jedenfalls freue über die Tasche und über die kreative Mama.
Liebe Grüße
Bente