Sonntag, 16. Mai 2010

Patchworktage in Dortmund

Nun liegen die Patchworktage hinter mir und ich bin wieder mal voller neuer Ideen und Eindrücke. Da die Patchworktage dieses Jahr quasi vor der Haustür lagen, hatte ich mich kurzentschlossenen noch zu zwei Kursen angemeldet. Am Freitag habe ich bei Juliette Eckel das Drucken auf Gelatine gelernt. Der Kurs hat viel Spaß gemacht und es sind tolle Stoffproben entstanden. Das Schöne am Drucken mit Gelatine ist, das man es wirklich gut, ohne viel Aufwand zu Hause machen kann. Es darf nur nicht zu heiß sein, aber da brauchte man sich in diesen Tagen ja keine Sorgen machen.



Am Sonntag stand dann der Kurs "Vom Bild zum Quilt" bei Britta Pandel-Rood auf dem Programm. Nach langen Überlegungen habe ich mich für die Golden Gate Bridge entschieden. Leider kann ich noch gar kein Ergebnis aus dem Kurs zeigen. Das liegt aber nicht daran, das mir der Kurs nicht gefallen hätte, im Gegenteil. Da wir aber gelernt haben ein Foto in eine Paperpiecing-Vorlage umzusetzen und mein Foto viele kleine Details hatte, habe ich den ganzen Tag damit verbracht meinen Entwurf zu zeichnen, dann die einzelnen Blöcke auf Stickvlies zu übertragen und zum Schluss die passenende Stoffe mit Hilfe von Britta Pandel-Rood auszuwählen. Ich habe aber nun alles vorbereitet und kann, wenn meine Zeit es erlaubt, mit dem Nähen sofort loslegen.
Beeindruckend waren natürlich die Ausstellung der Quilts, wo es viele Highlights für mich gab, sei es die ungarischen Blaudruckquilts ein preisgekrönter Quilt von Ted Storm, der eine unglaubliche Perspektive hat, ein aufwendig applizierter ABC-Quilt oder die Quilts "die Farben eines Landes". Gerne würde ich auch davon Fotos zeigen, geht aber leider nicht.
Ein besonderer Höhepunkt ganz anderer Art war, so viele bekannte und unbekannte Gesichter von Bloggern zu treffen. Gleich am ersten Tag morgens im Eingangsbereich habe ich Sabine getroffen und endlich auch Gisela kennengelernt. In der Ausstellung bin ich dann vor dem Dear Jane aus Blaudruckstoffen, den Martina schon in Veldhoven gesehen hatte, zufällig mit Renate ins Gespräch gekommen und während des Gesprächs haben wir festgestellt, das wir uns virtuell durch die Blockzeit schon kennengelernt haben. Samstag morgen war dann das große Bloggertreffen am Gildestand. So konnte ich endlich Simone, Helga, Sabine und Barbara kennenlernen. Gisela und Sabine hatten für jede von uns ein Lesezeichen genäht, das sie zusammen mit liebevoll verpackten Gummibärchen überreichten. Riesig gefreut hat mich auch, das Martina sich doch kurzentschlossen auf den Weg nach Dortmund gemacht hat und wir uns so auch wieder sehen konnten.

 
Da die Patchworktage dieses Mal so nah waren, hatte auch Anna-Lena mal die Möglichkeit die Patchworktage zu erleben. Zunächst hatte sie nur einen Tag in Dortmund eingeplant, aber als der Donnerstag um war, war klar, das sie an allen vier Tagen mitfährt und in der Patchkids-Werkstatt einen Teil der vielen Anleitungen, die Eli Thomae für die Patchkids geschrieben hat, ausprobiert. Und so sind in der Zeit, wo ich Kurse belegt, die Ausstellungen und die Ladenstraße besucht habe, eine Schlange, zwei Eulen, ein Fisch für Opa zum Geburtstag, eine Frisbeescheibe, eine Buchhülle ein Ball und eine Tasche, in der jeden Tag die Schätze verstaut wurden, entstanden.

 
Wie im letzten Jahr hatte sich Anna-Lena am Wettbewerb der Patchkids beteiligt. Thema war in Anna-Lena's Altersklasse eine Geschichte zur Entstehung der Steinkohle im Ruhrgebiet. Da sie im letzten Sommer im Bergbaumuseum in Bochum war, hatte sie Spaß die Geschichte in Stoff umzusetzen. Belohnt wurde sie durch den Sonderpreis der Jurorin Barbara Lange.

9 Kommentare

Angelika hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch an Anna-Lena :-) Der Quilt ist toll geworden !

Lapplisor hat gesagt…

Hallo liebe Britta
Gerade habe ich Deinen Kommentar bei Martina gelesen, und da wir gestern ein solch nettes Treffen hatten,
werde ich mich hier gleich mal ein wenig in Deinem Blog umsehen ..
Diese Ausstellung war so herlich für mich zu erleben ..
und Deiner Tochter meinen Glückwunsch zu ihren tollen Messearbeiten, und vor allem zu ihrem wunderschönen " Preis-Quilt " !
Herzliche Sonntagsgrüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Britta,
ja, das waren wirklich tolle Tage in Dortmund! Ich habe mich sehr gefreut, dich mal in echt zu sehen und freue mich schon auf ein nächstes Treffen!!!
Deine Tochter hat eindeutig dein Talent geerbt, du kannst mit Recht stolz auf sie sein! Ich gratuliere ihr auch ganz herzlich und schicke dir ganz liebe Grüße
Gisela

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Britta, es ist schön, dass ich Dich persönlich kennenlernen durfte. War ein toller Tag.
Aber unbedingt möchte ich Deinr kleinen Tochter zu diesem wunderschönen Quilt gratulieren.
Sie ist auf dem besten Wege, "Deutschlands next Quiltqueen" zu werden - ich zieh den Hut!
Herzlichst Sabine

gib stoff biene hat gesagt…

Hallo Britta,
habe mich echt gefreut, das ich Dich und Anna-Lena mal wiedergesehen habe!!!! Dein Gealntinedruck sieht toll aus und Anna-Lena ist sehr talentiert! Glückwunsch zum "Preis Quilt"!
Liebe Grüsse
Sabine

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
ein toller Bericht, so ganz nach meinem Geschmack. Noch toller aber war's, dich und all die anderen "Mädels" wieder getroffen zu haben, und, welch Glück, dass wir und beide schon so bald bei Birgit wieder sehen! Du hast eine sehr talentierte Tochter. Ich freue mich, dass sie den Sonderpreis erhalten hat!
GlG, Martina

Simone hat gesagt…

Liebe Britta,
nun sehe ich auch die herrlichen Ergebnisse deiner interessanten Beschreibung zu dem Drucken mit Gelatine. Zu deinem 2. Workshop habe ich im Internet schon mal ausführlich darüber gelesen, es ist schon recht aufwändig und ich bin über deinen Quilt, der entstehen soll, auch recht gespannt.
Deine Tochter hat wohl deine kreative Ader geerbt... Wahnsinn, was sie in der Zeit alles gemacht hat. Herzlichen Glückwunsch auch zu dem wunderbaren Preis.
Es war toll, dich kennenzulernen!
Liebe Grüße
Simone

Claudia hat gesagt…

Liebe Britta,
Anna-Lena gratuliere ich herzlich zu ihrem wohlverdienten Preis und dir zu deiner talentierten Tochter !
Danke auch für den schönen Bericht !
Alles Liebe
Claudia

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
ganz schnell schon mal auf diesem (kurzen) Wege ein herzliches Danke-Schön für alles, tolle Blüten, liebe Grüße, eine feine "Sache" aus Jeans ;-) und überhaupt, dass du trotz deiner noch recht kleinen Mädels und trotz Mehrfachbelastung mit Job und Haushalt und und und an mich gedacht hast. Fühl dich umarmt von deiner Martina