Samstag, 2. Oktober 2010

Was Warmes auf dem Kopf

Da bei Anna-Lena neuerdings Schwimmen auf dem Stundenplan steht und ich nicht kontrollieren kann, ob sie ihre Haare auch trocken geföhnt hat, mußte eine neue Mütze passend zu ihrer derzeitigen Jacke her. Die Wolle hatte ich noch von ihrem Poncho vom letzten Jahr übrig. Die Anleitung ist aus Filati Accessoires No. 8, eigentlich als Damenmütze gedacht. Da das Originalgarn mit Nadelstärke 9 bis 10 gestrickt wird, meine Wolle aber mit Nadelstärke 7, konnte ich die Mütze genau nach Anleitung stricken und trotzdem ist sie für einen Kinderkopf genau passend.

2 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Da ist Anna-Lena gut gestylt, die Schulkolleginnen werden sie um das Outfit beneiden -
liebe Grüße
Hanna

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Britta,
dich hat wohl der Strickvirus gepackt! Anna-Lena sieht super in dem Gestrickten aus, kein Wunder also, dass sie sich noch mehr Selbstgestricktes von dir wünscht.
Liebe Grüße
Gisela